UA-73371719-1
                                  “Walhalla - Die Pforte nach Åsgård” von Parzzival (Mystery)
             E-Book ISBN (mobi): 978-3-9817123-4-6 ISBN (epub): 978-3-9817123-5-3                 Preis: 4,99 €
Taschenbuch inkl. Überraschung in unserem Shop erhältlich oder über den Buchhandel sowie in allen bekannten Online-Shops.  Das E-Book ist erhältlich in allen bekannten Online-Shops.                             
Taschenbuch ISBN: 978-3-9817123-3-9 180 Seiten Preis: 7,95 €
Inhalt: Es ist eine sternenklare Nacht, als zwei junge Paare aus Frust und Übermut eine Bier-Party vor der Regensburger Walhalla feiern. Je weiter die Nacht voranschreitet, desto mysteriöser werden die Geschehnisse um sie herum. Als sie sich durch das plötzlich immateriell gewordene Hauptportal begeben, erwartet sie dort jedoch nicht die weiße Säulenhalle des Innenraums, sondern die wahre Walhalla, deren Existenz für die Jugendlichen bisher jenseits jeder Vorstellung gelegen ist. Dort müssen die Freunde stellvertretend für alle Menschen Prüfungen bestehen, die für das Kollektiv-Bewusstsein der Erdbe- völkerung etwas Neues initiiren. Göttervater Wodan möchte nämlich eine durchaus wahrscheinliche, globale Ragnarök vermeiden. Das ist aber nur möglich, wenn es der menschlichen Spezies aus eigener Kraft gelingt, eine höhere Bewusstheit zu erreichen. Der Schlüssel dazu sind diese vier Jugendlichen.
Bild: Stefan Erdle
Hier noch ein Eindruck: In Hel - kurz vor der ersten Prüfung Hardy berichtet: “... Ich konnte gerade noch aus den Gänsefedern kriechen, da kam die Dame auch schon aus der Tür. Zeitgleich erschienen links und rechts des Hauses zwei monströse Gestalten. Bedrohlich bauten sie sich neben der Dame auf. Es war ein gewaltiger Wolf, garstig anzusehen und mit machtvoll funkelnden Augen. Und eine riesige, schwarze Schlange, die beständig in meine Richtung züngelte und den Tod verkörperte.    Starr und stumm vor Schreck und zu keinem weiteren Laut fähig, musste ich erkennen, dass die Frau gar nicht wie eine nette Frau Holle aussah, sondern janusköpfig wirkte. ...    Hel verkörpert so die zwei Extreme des Jenseits, zwischen denen ein gestorbener Mensch irgendwo seine eigene nachtodliche Ebene findet, je nach Resonanz zu seinen Taten und Gedanken während seiner Zeit auf Erden. ...”
Cover: Grafikdesign für Buchcover AH
Lesung des Autors auf YouTube
 Shadodex   -  Verlag der Schatten